Angebot
EUR 1.929 p.Pers. im DZ inkl. Flug

Kultur & Baden in Südindien - inkl. Flug ab Frankfurt

Hauptreise

  • 15 Tage
  • Privatreise
  • KomforthotelsKomforthotels
  • Cochin
  • Tee in Munnar
  • Tempel in Madurai
  • Elefanten in Periyar
  • Hausboot in den Backwaters
  • Strand in Marari Beach
Frankfurt Kochi Munnar Madurai

Erleben Sie das exotische Südindien von seiner schönsten Seite. Sie sehen kulturelle Höhepunkte in Cochin und Madurai, besuchen heilige Tempel und tauchen intensiv in die Kultur ein, wie z.B. bei einer Kathakali Show oder Tempelzeremonie. Satte Natur sehen Sie in Munnar und Periyar, ehe Sie eine wundervolle Übernachtung an Bord eines Hausbootes in den Backwaters zu verbringen. Dieses Fleckchen unserer Erde ist so besonders, dass Sie in Kumarakom entspannen und anschließend den wunderschönen Sandstrand von Marari Beach genießen.

Tag 1
Frankfurt
Flug nach Cochin
Flug nach Cochin

Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt oder München über Delhi oder Bombay und Inlandsflug mit Star Alliance Partner Air India nach Cochin und zurück - Dauer ca. 14 Stunden

Tag 2
Kochi
Ankunft in Cochin - Stadtbesichtigung, Cochin – Kathakali Show
Chinesische Fischernetze in Cochin
Ankunft in Cochin - Stadtbesichtigung

Ankunft und Empfang durch die Reiseleitung am Flughafen am Morgen, anschließend Transfer ins Hotel.

Die Hafenstadt Cochin ist eine alte Stadt, kulturell ungemein divers und noch heute das Zentrum des weltweiten Gewürzhandels.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine spannende Stadtrundfahrt und entdecken vor allem das Viertel Fort Cochin, die als älteste europäische Siedlung in Indien gilt. Besuchen Sie die chinesischen Fischernetze, eine der faszinierenden Attraktionen von Kerala. Diese beeindrucken mit erstaunlicher Größe, ihrer filigranen Konstruktion und ausgeklügelten Arbeitsweise. In Kerala sind die Netze auch unter der Bezeichnung „Cheenavala“ bekannt.

Kathakali Darsteller, Südindien
Cochin – Kathakali Show

Am Abend sind Sie zu Gast bei einer Kathakali Show – eine 300 Jahre alte künstlerische Darbietung aus Tanz, Drama und Schauspiel. Es werden Geschichten über große Erzählungen im Hinduismus, den Sieg der Wahrheit über die Lüge und Erlebnisse wichtiger Persönlichkeiten erzählt. Die Darsteller sind bunt geschminkt und tragen farbenfrohe Kleidung sowie eine große Kopfbedeckung, den sogenannten Kanchukam.

Übernachtung im Holiday Inn Cochin o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im 4-Sterne Hotel Holiday Inn Cochin o.ä. - schönes, sauberes Hotel in lebhafter Umgebung. Große Zimmer, ein netter Service und Pool erwarten Sie

Tag 3
Munnar
Munnar
Munnar in sattem Grün
Munnar

Fahrt von Cochin nach Munnar - 135 km, 3 Stunden

Munnar ist einer der beliebtesten sogenannten Hill Stations in Indien, die den britischen Militärs in der Kolonialzeit als Rückzugsort zur Sommerfrische dienten. Der Ort liegt am eindrucksvollen Zusammenfluss von Mudrapuzha, Nallathanni und Kundala im Südwesten Indiens auf einer Höhe von 1.600 m über dem Meeresspiegel, was ein traumhaftes Panorama verspricht. Eingerahmt wird er von weitläufigen Teeplantagen und Städten wie aus dem Bilderbuch. Die kleinen eng gewundenen Gassen und die vielen eindrucksvollen Trekkingtouren machen Munnar zu einem Erlebnis. Eindrucksvoll ist aber vor allem die Sicht auf die Plantagen. Besucher werden hier mit atemberaubenden Panoramen überrascht, wenn Sie in die Stadt kommen. Besonderes Glück haben Sie, wenn die Neelakurinji-Blume gerade blüht. Dieses farbenprächtige Ereignis geschieht nur alle zwölf Jahre. Dann werden alle Hügel in ein sanftes Blau getaucht und schimmern im Sonnenlicht.

Ebenfalls bei Munnar befindet sich der höchste Gipfel Südindiens: Der Anamudi erhebt sich hier auf 2.695 m. Er ist ein majestätischer Ort für alle Urlauber, die sich gern auf eine Trekkingstrecke begeben möchten.

Nach der Ankunft im Hotel folgt anschließend ein Besuch der Plantagen und des Teemuseums.

Übernachtung im Windermere Estate o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im guten Mittelklasse Windermere Estate - ruhig gelegene Anlage, umgeben von grüner Natur. Die Unterkünfte sind großzügig, die Gartenanlage ist gepflegt

Tag 4
Madurai
Madurai, Madurai – Nachtzeremonie im Minakshi-Tempel
Ranganathaswami Tempel
Madurai

Fahrt von Munnar nach Madurai – 140 km, 3 Stunden

Der heutige Tag führt Sie in den Bundesstaat Tamil Nadu, in eine der ältesten Städte Südasiens. Aufgrund der über 2.000 Jahre alten Geschichte ist Stadt und ihr Umland kulturell und historisch unglaublich vielseitig und wertvoll. Für Kulturinteressierte ist die Stadt ein absolutes Muss!

Madurai
Madurai – Nachtzeremonie im Minakshi-Tempel

Der Minakshi-Tempel befindet sich in einer Fußgängerzone im Herzen von Madurai und ist den Göttern Shiva und Minakshi, eine Version der Frau Shivas, Parvati, gewidmet. Jeden Abend findet eine Zeremonie statt, bei der Shiva zu seiner Frau gebracht wird. Mit Weihrauch und Tempelmusik wird Shiva symbolisch zu Minakshi getragen – ein besonderes Spektakel, dass Sie den Menschen und der Kultur Südindiens näherbringen wird.

Übernachtung im Fortune Pandiyan Hotel o.ä.

Inklusive Frühstück

Übernachtung im guten Mittelklassehotel Fortune Pandiyan - schönes Hotel in zentraler lAge. Die Zimmer sind großzügig und modern, das Personal sehr hilfsbereit. Im Außenbereich befindet sich ein Pool

Tag 5
Madurai
Madurai - Stadtbesichtigung
Meenakshi Tempel in Madurai
Madurai - Stadtbesichtigung

Der heutige Tag ist voll und ganz der Stadt Madurai und ihren Sehenswürdigkeiten gewidmet. Sie besuchen den Thirumalai Nayak-Palast aus dem Jahr 1636, der im indo-sarazenischen Stil errichtet ist. Hier sehen Sie gigantische Kuppeln und 240 Säulen, die jeweils 12 m hoch sind und flanieren durch den traumhaft angelegten Garten. Sie erfahren beim Besuch im Museum mehr über die interessante Geschichte der Stadt. Ein spannendes Highlight ist der himmlische Pavillon, eine achteckige Struktur mit Arkaden, die ohne unterstützende Dachsparren nur aus Ziegeln und Mörtel errichtet wurde. Gestern haben Sie hier schon der einzigartigen Nachtzeremonie beigewohnt, heute konzentrieren Sie sich auf die architektonische Schönheit des Minakshi-Tempels, ein besonders hervorstechendes Beispiel für drawidische Tempelarchitektur aus Zeiten des Vijayngar-Königreichs. Der Tempel ist eine der größten Tempelanlagen in ganz Indien und besticht mit neun „Gopuram“ genannten Türmen, die bis zu 30 m hoch sind. Der Stuck ist aufwendig mit Göttern und Tieren der hinduistischen Mythologie verziert.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung im Fortune Pandiyan Hotel o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 6
Periyar National Park
Periyar - Elefantencamp, Periyar Nationalpark- Bootsfahrt
Elefant in Indien
Periyar - Elefantencamp

Fahrt von Madurai nach Periyar - 160 km, 4 Stunden

Sie fahren nach Periyar, wo Sie den gleichnamigen Nationalpark im südindischen Bundesstaat Kerala kennenlernen. Beobachten Sie wilde Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum. Im Elefantencamp können Sie sogar mit diesen faszinierenden Tieren interagieren, sie füttern und kennenlernen – ein einmaliges Erlebnis!

Periyar Nationalpark- Bootsfahrt

Erholen Sie sich im Hotel, bevor die Tour am Nachmittag mit einem Boot über den Periyar-Stausee führt. Das ca. 26 km² große Gewässer ist namensgebend für den gesamten Nationalpark und eröffnet Aussichten auf die abwechslungsreiche Uferlandschaft und ihre Bewohner. Während Sie durch den Dschungel fahren, können Sie neben Elefanten auch Bisons, Rehe und mit etwas Glück sogar Tiger beobachten. An diesem paradiesischen Ort leben außerdem kleinere Tiere wie verschiedene Schlangenarten, Amphibien und Vögel. Versuchen Sie doch, einen  Nilgiri-Langur oder einen Makaken auf ein Foto zu bannen – hier haben Sie die Möglichkeit, unvergessliche Schnappschüsse zu machen. Insgesamt gibt es über 246 Vogelarten und 112 verschiedene Arten von Schmetterlingen im Periyar Nationalpark. Zu den bezaubernden Naturschönheiten gehören zudem über 100 Jahre alte Bäume, die über 50 m hoch sind.

Übernachtung im Thekkady Wild Corridor o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im guten Mittelklassehotel Thekkady Wild Corridor - wunderschön im Wald, mit traumhafter Aussicht, gelegen. Die Bungalows sind in die Natur gebaut und das pure Leben herrscht um Sie herum

Tag 7
Alappuzha
Alleppey – Hausbootfahrt in den Backwaters
Backwaters erleben
Alleppey – Hausbootfahrt in den Backwaters

Fahrt von Periyar nach Alleppey - 160 km, 4 Stunden

Nach dem Frühstück geht es in Richtung Alleppey. Freuen Sie sich unterwegs auf einen Stopp auf einer Gewürzplantage. Es wird gezeigt und erklärt wie Gewürze gezogen werden wie z.B. Kardamom, Muskat oder Vanilleschoten.

In Alleppey beziehen Sie als erstes Ihr Hausboot, bevor Sie ein leckeres Mittagessen einnehmen. Bereits seit vielen Jahrhunderten sind in dieser Region Holzkähne zu finden, die Reisbeutel und Kokosnüsse in den Backwaters von einem Dorf zum nächsten brachten. Dabei handelt es sich um ein weitverzweigtes Netz an Wasserstraßen, die für den Handel und die Kommunikation in der Region zwischen Cochin und Kollam von großer Bedeutung waren. Auf einem solchen Reisboot erkunden Sie die Backwaters, beobachten die Arbeiter auf den umliegenden Reisfeldern und lassen sich von dem saftigen Grün der paradiesischen Landschaft verzaubern. Wenn die Sonne langsam hinter den sanften Hügeln verschwindet, gehen Sie wieder vor Anker und können einen romantischen Sonnenuntergang und Abend an Bord genießen.

Übernachtung auf einem Hausboot

Inklusive Vollpension

Sie übernachten auf einem Hausboot in den Backwaters. Entdecken Sie Stille ganz neu in einer paradiesischen Umgebung

Tag 8
Kumarakom
Kumarakom
Kumarakom
Kumarakom

Fahrt von Alleppey nach Kumarakom – 40 km, 1 Stunde

Am Morgen legen Sie an und verlassen das Hausboot nach einer schönen und erholsamen Fahrt. Sie fahren zu Ihrem Hotel in den Backwaters in Kumarakom, um die kommenden Tage hier zu entspannen.

Das Dorf Kumarakom ist eigentlich nur eine Ansammlung von kleinen Inseln in der Vembanand See. Durch die gute Lage ist der Boden hier extrem fruchtbar, weshalb die Vegetation hier auch besonders üppig ist. Eine große Anzahl von Mangroven und Kokospalmen spenden Schatten und laden zum Verweilen ein. Falls Sie die Umgebung am See erkunden, können Sie zum Beispiel die Tiger Garnelen entdecken, die ausschließlich hier in der Vembanand See vorkommt.

Am Abend haben Sie die Gelegenheit durch die kleinen Dörfer zu spazieren, um weitere Eindrücke vom ländlichen Leben in den Backwaters zu sammeln.

Übernachtung im Lakesong Resort o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im 4-Sterne Lakesong Resort - weitläufige Anlage mit schönem Park und direkt am Wasser. Die Bungalows verteilen sich in der tropischen Natur, von hier aus können Sie gut Ausflüge in die Umgebung unternehmen

Tag 9
Kumarakom
Kumarakom - Erholung in den Backwaters
Kumarakom
Kumarakom - Erholung in den Backwaters

Heute steht Ihnen der ganze Tag zum Entspannen zur Verfügung. Lassen Sie einfach mal die Seele baumeln im Schatten der Palmen und Mangroven. Nutzen Sie die Gelegenheit und buchen Sie im Ayurvedacenter eine typische ayurvedische Massage oder andere Anwendung. Alle Hotels in den Backwaters bieten hier ein breites und sehr gutes Angebot. Genießen Sie ayurvedische Anwendungen am Ursprung Ihrer Entstehung.

Übernachtung im Lakesong Resort o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 10
Mararikulam
Marari Beach
Marari Beach

Fahrt von Kumarakom nach Marari Beach – 30 km, 1 Stunde

Nach dem erholsamen Tag in den Backwaters erwartet Sie noch mehr Entspannung – nur dieses Mal am wunderschönen Strand von Marari Beach. Marari oder auch Mararikulam genannt, ist ein schöner Fischerort mit einem feinsandigen Strand, türkisfarbenen Meer und tropischer Vegetation.

Übernachtung im Abad Turtle Beach Resort o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im 4-Sterne Abad Turtle Beach Resort - schöne, gepflegte Anlage in wunderschöner Lage. Sie können sich in den komfortablen Bungalows wunderbar erholen, das Personal ist überaus hilfsbereit. Ruhesuchende werden hier glücklich!

Tag 11-12
Mararikulam
Stranderholung in Marari Beach
Marari Beach
Stranderholung in Marari Beach

Genießen Sie erholsame Tage in tropischer Atmosphäre.

Das gute Mittelklasse Resort Abad Turtle Beach befindet sich nur eine Gehminute vom Strand entfernt. Es besteht aus insgesamt 30 Premium Cottages und Villas. Zu den Annehmlichkeiten gehören Rezeption, Hotelsafe, WLAN inklusive, Restaurant und Bar. Im tropischen Garten befindet sich ein Süßwasser-Swimmingpool mit Sonnenterrasse. Ebenso können Sie am privaten Strandabschnitt entspannen. Ein Ayurveda Center mit Sauna, Massagen und weiteren Anwendungen steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Übernachtung im Abad Turtle Beach Resort o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 13
Kochi
Cochin
Kochi
Cochin

Fahrt von Marari Beach nach Cochin – 45 km, 1 Stunde

Heute geht es zurück nach Cochin, wo Sie Ihren letzten Tag in Südindien verbringen. Ziehen Sie auf eigene Faust durch die lebhafte Stadt oder kaufen Sie noch die letzten Mitbringsel für Ihre Lieben daheim ein.

Übernachtung im Holiday Inn Cochin o.ä.

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im 4-Sterne Hotel Holiday Inn Cochin o.ä. - schönes, sauberes Hotel in lebhafter Umgebung. Große Zimmer, ein netter Service und Pool erwarten Sie

Tag 14
Frankfurt
Flug nach Deutschland
Flug nach Deutschland

Flug von Cochin über Mumbai nach Frankfurt oder München – Dauer ca. 14 Stunden

Tag 15
Frankfurt
Ankunft in Deutschland
Ankunft in Deutschland

Ankunft in Deutschland am Morgen.

Der Weg zu Ihrer individuellen Traumreise

Tipps von unserem Reiselandexperten

Hans Emde Mitgründer viamonda

Dieses indische Shopping Areal befindet sich mitten in New Delhi. Hier kaufen die Inder ein. Es ist nicht wie bei uns ein Shoppingcenter, sondern ein ganzer Häuserblock mit unzähligen Geschäften und kleinen Gassen. Hier finden Sie alles, was das Herz begehrt: indische Tücher und Schals, traditionelle indische Kleidung wie Saris und Kleidung der internationalen und heimischen Modemarken sowie viele indische Schmuckgeschäfte, kleine Läden mit Marmor- und Holschnitzarbeiten und vieles mehr. Ein Einkaufserlebnis, dass wir bei einem Aufenthalt in Delhi anbieten und gerne empfehlen.

Länder­informationen

Südindien

Beste Reisezeit

  • Dezember
    30°C
  • Januar
    30°C
  • Februar
    30°C

Allgemein sind die besten Reisemonate für Indien von Oktober bis März. Da das Land aber sehr groß ist, gibt es je anch Region klimatische Unterschiede.

Die beste Reisezeit für Südindien sind die Monate Dezember bis Februar. Zu dieser Zeit liegen die Temperaturen bei ca. 30 Grad und die Regenwahrscheinlichkeit ist sehr gering.

Wetter & Klima

Das Klima im Süden Indiens ist das ganze Jahr über tropisch mit Temperaturen von etwa 30 Grad. Von Oktober bis Anfang Dezember wird der Süden von zwei unterschiedlichen Monsunen heimgesucht, die Regen bringen.

Klimatabelle Cochin
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C323232333230293030303132
Min. Temperatur °C232425262624242424242423
Sonnenstunden / Tag9h8h8h5h3h0h1h1h2h3h5h7h
Regentage33513172628241823134

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Visumspflicht

Ja

E-Visum, dass bis spätestens 4 Tage vor Anreise online erworben werden muss.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern